App der Woche #1: Abonnements

Liebe Leser,

zusätzlich zu meiner wöchentlich aktualisierten Topmusik-Liste möchte ich noch ein weiteres kleines Format einbringen. So stelle ich euch ab jetzt jeden Mittwoch eine App oder ein Programm vor, welches ich euch empfehlen mag. Zur besseren Übersicht werde ich noch eine Seite erstellen, auf der ihr dann alle Beiträge dieses Formates finden könnt.

Den Anfang macht diese Woche eine sehr kleine, aber nützliche App. Sie hilft euch dabei eure Abonnements zu überblicken und berechnet euch dabei den gesamten Preis. Diese App nennt sich “Abonnements” und ist kostenlos im Google Play Store erhältlich.

Wofür ist die App da?

In der App könnt ihr ganz einfach eure Abos verwalten und sehen wie viel Geld ihr monatlich dafür ausgebt. Neben den klassischen Abos für YouTube, Spotify oder Netflix könntet ihr hier aber auch eure jährlichen Kosten für Versicherung oder die Monatsmiete der Wohnung eintragen. Die App  berechnet dann automatisch wie hoch eure monatlichen Fixkosten sind. Kurz: Überblick über eure Finanzen!

Welche Funktionen hat die App?

Die App ist simple aufgebaut. So bekommt ihr am Anfang eine Liste aller Abos angezeigt. Mit Namen, evtl. Notizen, dem monatlichen Preis sowie der Zeit (in Tagen) bis zur nächsten Abrechnung. Unten habt ihr eine Leiste mit einem Menü-Button, einem dicken Plus in der Mitte für neue Einträge sowie Filter- und Sortierungsmöglichkeiten. Oben rechts seht ihr den monatlichen Gesamtbetrag.

Klickt ihr nun auf ein Abonnement so wird euch der Name, die evtl. Bezeichnung sowie der Preis angezeigt. Außerdem erscheint der Abrechnungszeitraum, die nächste Zahlung, die erste Zahlung, wie viel ihr bisher bezahlt habt sowie die Zahlungsmethode oder weitere Notizen. In dieser Ansicht könnt ihr oben rechts auf eine Glocke drücken um Benachrichtigungen für dieses Abo einzustellen oder auf 3 Punkte zum Menü kommen.

Klickt ihr in der Hauptansicht auf das Plus erstellt ihr einen neuen Beitrag. Zunächst müsst ihr den Preis wählen, dann einen Namen vergeben und optional eine Beschreibung. Außerdem könnt ihr einstellen ob ihr den Betrag einmalig oder regelmäßig bezahlt. Ihr könnt den Zeitraum flexibel einstellen und auch schreiben wann ihr zum ersten Mal bezahlt habt.

Zusätzlich könnt ihr noch eine Farbe wählen, eine Zahlungsmethode beschreiben und eine Notiz hinzufügen. Wer mag kann das ganze noch mit einem Label (also einer Kategorie) versehen. Danach auf “Abo speichern” klicken und ihr landet wieder im Hauptbildschirm.

Wie finanziert sich diese App?

Die App ist kostenlos und ohne Werbung.  Es gibt auch keine direkte Unterstützungsmethode für den Hersteller.

Wo bekomme ich die App?

Im Google Play Store

Abonnements

0.00
10

Bedienung

10.0/10

Oberfläche

10.0/10

Werbefreiheit

10.0/10

Preis

10.0/10

Pros

  • einfache Bedienung
  • Übersichtlich
  • kostenlos
  • Werbefrei