Mein Laptop-Bericht nach (fast) 1 Jahr Nutzung – und warum ich vom Kauf abrate

Ende Juni 2018 habe ich mir für 400€ in einem Angebot bei notebooksbilliger.de einen neuen Laptop gekauft. Er wurde damals mit einer UVP von 600€ beworben, also 200€ Rabatt zur UVP. Normalerweise lasse ich mich von Angeboten nicht beeinflussen und gucke mir Technik und Gerät genau an und lass dies in einer eigens angelegten Tabelle weiterlesen…

App der Woche #1: Abonnements

Liebe Leser, zusätzlich zu meiner wöchentlich aktualisierten Topmusik-Liste möchte ich noch ein weiteres kleines Format einbringen. So stelle ich euch ab jetzt jeden Mittwoch eine App oder ein Programm vor, welches ich euch empfehlen mag. Zur besseren Übersicht werde ich noch eine Seite erstellen, auf der ihr dann alle Beiträge dieses Formates finden könnt. Den weiterlesen…

Zum Glück ein Unglück

Liebe Leser, diese Woche war ein auf und ab der Gefühle und Erfahrungen. Am Montag war ich glücklich und froh für alles was ich habe und am Dienstag morgen bin ich mit höllischen Schmerzen ins Krankenhaus gekommen. Diagnose, nach 3h Untersuchungen: Magenschleimhautentzündung und eine Speiseröhrenentzündung – auch bekannt als Gastritis mit Reflux. Therapie? 14 Tage weiterlesen…

Erwürgt von eigenem Konsum

Ich habe alles! Ich wohne in einer Villa, bekomme genug Geld zum Leben, habe einen Computer, Laptop, Smartphone, Handy, Fernseher, Drucker, Spielekonsolen,  habe das Glück ein warmes Bettchen zuhaben und morgens nicht unbedingt aufstehen zu müssen. Ich besitze soviel Schrott und Mülle mein Zimmer regelmäßig zu… Und gestern wurde es mir zu viel. Am liebsten weiterlesen…

“Think Twice” – überleg’ zweimal, daank twema

Im Song “Another Day in Paradise” von Phil Collins aus meinem Geburtsjahr geht es darum, dass wir uns zweimal überlegen sollten ob wir einfach blind aneinander vorbei laufen wollen. Denn irgendwo braucht jeder mal Hilfe. Das Lied handelt von Obdachlosigkeit und unserer Ignoranz dieser. Seien wir mal ehrlich, wer denkt über Arbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit und deren weiterlesen…

Bremen wird Lebensmittelwüste

Seit Mitte des 20. Jahrhunderts gibt es in Bremen viele Lebensmittelproduktionsorte, teils von Traditionsunternehmen oder als einzige Produktionsstandorte in Deutschland. Doch spätestens 2018 werden davon nur noch wenige vorhanden sein. Den Anfang machte die Fleisch- & Wurstfabrik Könecke welche ab 2013 nicht mehr in Bremen produziert. Könecke gehört seit 1929 zu Bremen, heute ist nur weiterlesen…