Was beinhaltet mein Glaube?

Warum ich keine Ostern feiere Vor einigen Jahren habe ich für mich selbst den christlichen Glauben mit Bibel und Jesus abgelegt und einen Glauben angenommen der sich in etwa so definieren lässt: man glaubt an ein übernatürliches Wesen (Gott genannt), welches bei einem steht, von Grund auf die Wege vor gibt aber nie in diese weiterlesen…

Erwürgt von eigenem Konsum

Ich habe alles! Ich wohne in einer Villa, bekomme genug Geld zum Leben, habe einen Computer, Laptop, Smartphone, Handy, Fernseher, Drucker, Spielekonsolen,  habe das Glück ein warmes Bettchen zuhaben und morgens nicht unbedingt aufstehen zu müssen. Ich besitze soviel Schrott und Mülle mein Zimmer regelmäßig zu… Und gestern wurde es mir zu viel. Am liebsten weiterlesen…

“Think Twice” – überleg’ zweimal, daank twema

Im Song “Another Day in Paradise” von Phil Collins aus meinem Geburtsjahr geht es darum, dass wir uns zweimal überlegen sollten ob wir einfach blind aneinander vorbei laufen wollen. Denn irgendwo braucht jeder mal Hilfe. Das Lied handelt von Obdachlosigkeit und unserer Ignoranz dieser. Seien wir mal ehrlich, wer denkt über Arbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit und deren weiterlesen…

der Reichtum des Lebens

Bis vor wenigen Wochen dachte ich noch, ich gehöre zu den ärmsten Menschen der Nation, weil ich halt nicht Reich an Geld und Wertsachen war. Nun habe ich verstanden, dass ich sehr wohl reich bin. Mein Reichtum heißt Erfahrung. In meiner neuen Lebenssituation treffe ich regelmäßig neue, interessante Menschen und komme in einen regen Austausch. weiterlesen…